Krups FDK 251 Test - Waffeleisen für Belgische Waffeln

Waffeleisen für Brüsseler Waffeln backen nicht nur quadratische, sondern auch besonders dicke Waffeln.

Die wichtigsten technischen Fakten und der optische Eindruck:

Das Krups FDK 251 gehört tatsächlich zu den am häufigsten gekauften Waffelautomaten in dieser Kategorie. Es hat nur 850 W, was nicht bedeutet, dass es nicht heiß würde. Im Gegenteil, dank der guten Isolierung werden diese 850 W optimal ausgenutzt, das Gerät hat einen extrem niedrigen Stromverbrauch. Der Griff ist wärmeisoliert, eine Kontrollleuchte zeigt an, wann das Gerät aufgeheizt ist und wann die Waffeln fertig sind.
KrupsFDK 251
Der erste Eindruck ist nicht ganz so gut, die Verarbeitung wirkt etwas schlampig. Der Dichtungsgummi sitzt schief, das Gerät sieht billiger aus, als es ist.  Eines fällt  auch sofort auf, es fehlt der Temperaturregler. Das Gerät hat im Prinzip nur einen Schalter für ein und aus, mehr nicht. Der Hersteller Krups hat sich ganz bewusst für diese Variante entschieden, denn das Waffeleisen wurde so konzipiert, dass der Waffelteig optimal temperiert wird. Wer die Waffeln etwas heller mag, nimmt sie vorzeitig heraus, wer sie dunkler und knuspriger wünscht, lässt sie länger im Gerät. Sobald die grüne Lampe leuchtet, sind die Waffeln im Prinzip fertig, aber noch sehr hell. Man kann sie dann 30 Sekunden oder länger backen.
Im Lieferumfang ist ein Rezeptheft enthalten. In den Rezepten ist die genaue Backzeit angegeben.
Der fehlende Temperaturregler macht das Backen zur einfacher, hat aber auch entscheidende Nachteile. Der fehlende Temperaturregler macht unflexibel, denn wenn spezielle Teige wie zum Beispiel glutenfreie Teige gebacken werden sollen, kann es sein, dass die Temperatur grundsätzlich höher oder niedriger sein müsste.


Krups FDK 251 Amazon Kundenbewertungen


Die ca. 100 Kundenbewertungen bei Amazon für das Krups Waffeleisen sind überwiegend positiv. Die Kunden sind vor allem begeistert von dem Backergebnis. Lockere, relativ gleichmäßig gebräunte Waffeln lassen sich darin zubereiten.
Die Platten sind antihaftbeschichtet, die Antihaftbeschichtung ist qualitativ sehr hochwertig. Es backt nichts an, eine Reinigung ist beinahe nicht nötig, da keinerlei Reste an den Platten verbleiben. Es reicht also, das Gerät nach der Benutzung mit einem Tuch auszureiben.
850 W erscheinen zunächst wenig für ein Waffeleisen, schließlich haben selbst die billigsten Geräte mehr Watt. Doch die Leistung ist angemessen, das Waffeleisen wird heiß und erreicht beim Aufheizen die erforderliche Temperatur in weniger als 10 Minuten. Das Backen der Waffeln dauert je nach Rezept 3,5-6 Minuten, was zwar nicht besonders schnell, aber noch sehr gut ist.
Das Krups FDK 251 hat einen sehr niedrigen Stromverbrauch.
Negative Meinungen und Kritik gibt es aber dennoch, Kunden beschreiben mehrfach, dass beim Öffnen des Deckels heißer Dampf austrete. Das Waffeleisen schließt vollständig, was für ein gutes Backergebnis bei Belgischen Waffeln auch nötig ist. Wird das Eisen geöffnet, tritt der Wasserdampf aus und erhitzt den Griff. Hat man bereits mehrere Waffeln gebacken, kann der Griff durch das Kondenswasser etwas heiß werden. Wer sehr hitzeempfindlich ist, muss den Deckel dann mit einem Tuch öffnen. Auch der fehlende Temperaturregler wird von einigen Kunden bemängelt.

Alle 100 Kundenbewertungen hier lesen….

Testbericht ETM Testmagazin


2015 hat das ETM Tastmagazin Waffeleisen getestet, das belgische Waffeleisen von Krups erhielt die Gesamtnote „sehr gut“ (1,5) und 91 von 100 möglichen Punkten. Die Tester waren vor allem vom Backergebnis und der einfachen Bedienung begeistert. Kritisiert wurde in diesem Test, dass sich der Griff nach längerem Betrieb erhitzte und es keine Temperaturwahl gebe.

Krups belgisches Waffeleisen - das Wichtigste noch einmal im Überblick: 

 

Vorteile 
  • einfache Handhabung 
  • sehr gutes Backergebnis, relativ gleichmäßig gebräunte, lockere Waffeln 
  • niedriger Stromverbrauch 
  • sehr gute Antihaftbeschichtung 
  • einfach zu reinigen 
  • hochwertige Verarbeitung 
Nachteile
  • keine Temperaturwahl möglich 
  • Verarbeitung nicht so gut
  • bei längerem Gebrauch wird der Griff heiß 

Sterne bei Amazon 4.6 von 5 Sternen

Kaufempfehlung? Ja

Preis: ab EUR 36,91 kostenlose Lieferung bei Amazon

Reduziert hier bei Amazon bestellen!

Alternativen zum Krups FDK 251


Krups FDD95D rotierendes Waffeleisen:
Wenn Sie etwas mehr Geld für Ihr Waffeleisen ausgeben möchten, sollten Sie das rotierende Waffeleisen von Krups kaufen. Es hat noch bessere Testergebnisse, der Bräunungsgrad der Waffeln lässt sich wählen. Den ganzen Test lesen Sie hier.

Domo DO 9047W Waffelautomat für extra dicke quadratische Brüsseler Waffeln:
Mit einem speziellem Deckel der mit den Waffeln "mitwächst" so dass der Teig aufgehen kann und extra dicke Waffeln entstehen. Dieser mitwachsende Deckel ermöglicht es zwar, dickere Waffeln zu backen, dafür werden sie aber nicht so schön feinporig, denn der Deckel ist offen. Es entsteht im Inneren des Eisens kein Druck. Trotzdem ist dieses Gerät nicht schlecht und führt zu guten Ergebnissen. Den ganzen Test hier lesen.